Die Bewegungsräume

Unsere Turnhalle, der Bewegungsraum und die große Turnhalle in der Schule

Photo des Bewegungsraums im Schulkindergarten
Bewegungsraum im Schulkindergarten

Im Stammhaus haben wir im Untergeschoss  eine große Turnhalle, die für die tägliche Bewegung der Kinder zur Verfügung steht. Die „Bewegungsbaustelle“ kann von den Kindern je nach Bedarf  genutzt werden.                                     Im Schulkindergarten können die Kinder die Turnhalle der Grundschule  mitnutzen. Die Kinder finden dort Spiel- und Bewegungsräume vor, in denen sie ihre Bewegungsbedürfnisse spontan und gefahrlos ausleben können.

Die Ziele der Bewegungsförderung sind unter anderem:

Photo der Turnhalle im Stammhaus
Turnhalle im Stammhaus
  • die Gesundheit der Kinder zu fördern,
  • das allgemeine Wohlbefinden zu steigern,
  • das Sozialverhalten zu fördern,
  • die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder zu stärken,
  • Höhen und Tiefen zu meistern
  • und das Gleichgewicht zu schulen.
Photo der Turnhalle im Stammhaus
Turnhalle im Stammhaus

Die genannten Ziele werden dadurch erreicht, indem wir den Kindern die Möglichkeit bieten, die ihnen frei zu Verfügung stehenden Materialien und Geräte, z.B. Rollbrett, Kletterwand, Ballbecken zu nutzen.

Durch die  „Bewegungsbaustelle“ haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Kreativität auszuleben. Die pädagogische Fachkraft gibt durch unterschiedliche Materialien und durch bestimmte Anordnungen eine „Bewegungsbaustelle“ vor und die Kinder können je nach Fähigkeit und Situation  diese verändern und weiterentwickeln.
Ein Beispiel: Viele Reifen werden nacheinander auf den Boden gelegt. Die Kinder hüpfen oder springen darüber. Nach einer gewissen Zeit legen sie sich eine andere Reihenfolge oder integrieren anderes Turnmaterial dazu. Sie sind in ständiger Bewegung und bauen weiter.